Uniterre

Bäuerinnen- und Bauernorganisation

In ökologischer, aber vor allem in sozialer und wirtschaftlicher Hinsicht, scheitert die schweizerische Agrarpolitik. Die bäuerliche Landwirtschaft ist gefangen im Würgegriff zwischen Wettbewerb und Preisdruck, Freihandel, der Forderung nach mehr Unternehmertum, Tierwohl und dem berechtigten Ruf nach mehr Nachhaltigkeit und Klimagerechtigkeit. Die Preise für Produktionsmittel und Investitionen steigen stetig, während die Verkaufspreise weit hinter den Produktionskosten zurückbleiben. Das Ergebnis: Täglich werfen 2 -3 Betriebe das Handtuch.

Uniterre setzt sich für eine bäuerliche, nachhaltige, kostendeckende und solidarische Landwirtschaft und für gesunde Nahrungsmittel für alle ein.

Besuchen Sie unsere alte Webseite.

Startschuss fürs Crowdfounding „Maurus gegen Goliath. Die Verkäsungszulagen den Milchproduzentinnen und –produzenten!“

Pressemiteilungvon Uniterre Der Präsident von Uniterre Maurus Gerber kämpft weiterhin für eine gesetzeskonforme Auszahlung der Verkäsungszulagen. Unterstützen Sie ihn, und damit die Schweizer Bäuerinnen und Bauern, die unter diesen skurrilen Auswüchsen der...

Eidgenössische Abstimmungen vom 3. März 2024: Die Bauernorganisation Uniterre spricht sich klar für ein Ja zur 13. AHV-Rente aus!

In Solidarität mit all ihren Mitgliedern, Bauern und Konsumentinnen sowie der gesamten Bevölkerung, ermutigt Uniterre die Bürgerinnen und Bürger, am 3. März ein grosses «Ja» zur 13. AHV-Rente in die Urne zu legen.

Krise unseres Ernährungssystems: Wir müssen das Übel an der Wurzel packen!

Uniterre hat mit Freude und Interesse an der Bauernversammlung vom Montag, dem 12. Februar, teilgenommen. Wir gratulieren Arnaud Rochat und den Junglandwirten, dass sie es geschafft haben, so viele unserer unzufriedenen Kollegen in Villars-le-Terroir (Waadt) zu...

Bauernkorso in Genf – Es ist Zeit zu handeln und der bäuerlichen Landwirtschaft eine neue Perspektive zu geben

Am vergangenen Samstag (3. Februar) waren wir bei der Demonstration in Genf mehr als 30 Traktoren und 200 Personen! Auch in Basel demonstrierten Bäuerinnen und Bauern mit rund 40 Traktoren. Die europäische Bauernschaft ist in Aufruhr. Die in Europa erreichten...

DER SBV VERTEIDIGT FREIHANDEL UND NICHT DIE SCHWEIZER BÄUERINNEN UND BAUERN!

Die Wut der Schweizer Bäuerinnen und Bauern, die in den letzten Tagen sichtbar wurde, die extrem enttäuschende und unzureichenden Antwort des Schweizer Bauernverbands und in Solidarität mit unseren Kollegen von La Via Campesina, die überall in Europa mobilisiert...

Gefällt Ihnen unsere Organisation?

Dann werden Sie jetzt Mitglied, indem Sie dem untenstehenden Link anklicken!

Möchten Sie uns unterstützen?

Wir freuen uns über Ihre Hilfe, damit wir uns weiterhin für eine nachhaltigere und solidarischere Landwirtschaft einsetzen können!

Wollen Sie auf dem Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie alles über aktuelle Themen, Neuigkeiten und bevorstehende Veranstaltungen.

Mrz 2024
12 März 2024

Diffusion «Tu nourriras le monde», festival du film vert

Diffusion du film de Nathan Pirard et Floris Schruijer, 89 min. Nathan et Floris, deux jeunes ingénieurs agronomes ont fait ce constat : la transition agroécologique n’avance pas assez vite […]

Musée d’ethnographie de Genève, Boulevard Carl-Vogt 67, 1205 Genève,
15 März 2024

Diffusion «La Théorie du boxeur», festival du film vert

Diffusion du film de Nathanaël Coste - 98 min. Les excès du climat frappent de plus en plus durement le monde agricole. En 2022, la sécheresse crée un véritable électrochoc […]

Casino Théâtre, Rue du Port 15, 1180 Rolle,
16 März 2024

F.A.M.E.: Journée d’information pour la 3ème volée // F.A.M.E.: Infotag für den 3. Jahrgang

La journée d’information pour la troisième volée de FAME a lieu le samedi 16 mars 2024 à Berne. Ce jour-là, nous voulons vous transmettre toutes les informations nécessaires sur la […]

Berne,
21 März 2024

Diffusion «Tu nourriras le monde», festival du film vert

Nathan et Floris, deux jeunes ingénieurs agronomes ont fait ce constat : la transition agroécologique n’avance pas assez vite face aux enjeux actuels. Pour comprendre quels sont les freins au […]

22 März 2024

Biel: Vernissage der Broschüre «Das Land denen, die es bewirtschaften!»

Für alle aus Biel und Umgebung: Haltet euch den 22. März 2024 frei für die Vernissage der deutschen Version der Broschüre "Das Land denjenigen, die es bewirtschaften!". Mehr Infos folgen! […]

Haus pour Bienne, Kontrollstrasse 22
Biel/Bienne, 2503
+ Google Karte