Unsere Ernährungssysteme gehören uns 
Vor einigen Jahren hat Olivier de Schutter, UNO-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung gesagt, ein Hauptgrund für die gegenwärtige Lebensmittelknappheit sei die fehlende Demokratie in unseren Ernährungssystemen. Man müsse in den Dörfern und Städten, bei den Bürgerinnen und Bürgern beginnen, bessere Systeme zu gründen, welche die Macht weg von den Konzernen zurück zu den Völkern bringt.
Der Ständerat hat mit 23 zu 18 Stimmen die Initiative von Jacques Bourgeois (FDP und Direktor des Schweizerischen Bauernverbandes SBV), welche die Lebensmittel beim Cassis de Dijon ausschliessen wollte, begraben. Wir sind empört und konsterniert.
Für den dritten Mal ist Uniterre dabei!
Alle Events: www.gout.ch.  
Auch Mitglieder von Uniterre machen mit. Sie sind noch Momentan fast nur in der Romandie. Wir hoffen, dass in 2016 auch mehr Uniterre deutschschweizer Bauernbetriebe mitmachen!
Entdecken Sie die Events:
Bern, 21.01.2015 - Der Bundesrat schlägt in einer Stellungnahme zu Handen der Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Nationalrates vor, die parlamentarische Initiative «Bundesgesetz über die technischen Handelshemmnisse. Lebensmittel vom Cassis-de-Dijon-Prinzip ausnehmen» abzulehnen. Weiter >hier
Wir haben satt. Jetzt ist Zeit um Initiativ Ernährungssouveränität zu unterschreiben >hier
Zum 2.Mal in Folge ist Uniterre Partner der Genusswoche 2014! Achtung Einschreibeschluss ist der 25.Mai.
Wir freuen uns über diese Zusammenarbeit und darüber uns gegenüber dem Jahr 2013 noch zu steigern.
Die Genusswoche findet in der ganzen Schweiz vom 18. - 28.September statt. Zögert nicht daran teilzunehmen, denn es ist ein schöne Gelegenheit sich bekannt zu machen. Die Mitglieder von Uniterre können ihre Aktivitäten gratis einschreiben.
Hiermit endet die erste Ausgabe der Partnerschaft zwischen Uniterre und der Genusswoche. Für Uniterre war die Beteiligung eine weitere Möglichkeit unsere Offenheit gegenüber allen Fragen rund um Ernährung und den Erwartungen der KonsumentInnen zu zeigen. Es war ein schöner Erfolg.
Die Genusswoche ist ein nationales Ereignis zur Bildung von Geschmack, für lokale Produkte von Qualität und um unser kulinarisches Erbe zu fördern. Es wird vom 12. bis 22. September 2013 stattfinden. Jedes Jahr gibt es mehr als 1500 Aktivitäten, aufgelistet in der Zeitschrift der Genusswoche und in drei Sprachen veröffentlicht.