Montag, 12 September 2022
#

Am 27. August 2022 waren Mitglieder der Uniterre-Sektion Aargau zu Besuch bei der Genossenschaft GartenBerg, die auf dem Hof von Fabio und Irene Tanner auf 550 m. ü. M. biologisches Gemüse nach dem Prinzip der solidarischen Landwirtschaft (Solawi) anbaut. Es war für das Ehepaar Tanner schon länger das Ziel, auf ihrem Hof ein Solawi-Projekt zu realisieren. Doch der Entscheid für den Gemüseanbau fiel erst, nachdem verschiedene andere Varianten geprüft worden waren. Als Betriebsleiter Fabio Tanner der Sektion die Eckdaten vorstellt, wird bald klar, dass dieses Projekt ein voller Erfolg ist: Die Genossenschaft, die seit 2 Jahren besteht, bepflanzt eine Fläche von ca. 1 ha, davon 3 a im Gewächshaus, hat einen Gemüsegärtner und eine Gemüsegärtnerin mit total 110 Stellenprozent angestellt und 130 Haushalte beziehen pro Woche einen halben oder ganzen Korb mit Gemüse. Die Körbe werden wöchentlich an 10 regionale Depots verteilt (5 im Fricktal und 5 im Raum Aarau).

Auf dem Rundgang erläutert Gemüsegärtner Thomi Furrer die Abläufe. Da gibt es die Abpackstation, wo die Körbe, welche mit der jeweiligen Depotfarbe und dem Namen des Empfängers gekennzeichnet sind, unter Mithilfe der Genossenschafter*innen befüllt werden. Für verderbliche Ware ist ein Kühler vorhanden. Was nun folgt, ist eine Pracht: All die verschiedenen Gemüse, deren Anbau auf dem schweren Juraboden sehr anspruchsvoll ist, angefangen im Gewächshaus, wo im Moment Gurken, Tomaten und Auberginen wachsen und dann das Feld mit dem Freilandgemüse, das in 8 Schläge à je 10 Beete eingeteilt und mit einem Wildschutzzaum umgeben ist. Es ist beeindruckend, welche Vielfalt zurzeit gedeiht, unter anderem auch weniger bekannte Arten wie z.B. Bodenkohlraben, Chioggia-Randen oder Edamame. Jede Art ist mit einem Schild beschriftet. Um Schadinsekten fernzuhalten, sind alle Kohlarten mit einem Kulturschutznetz abgedeckt. Die Pflege erfolgt fast vollständig von Hand durch die Genossenschafter*innen. Als Dünger wird vorwiegend zertifizierter Kompost von der Grüngutsammelstelle Frick verwendet.


Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um keine Veranstaltungen mehr zu verpassen:

Josef Kaufmann, Regionalverantwortlicher Sektion Aargau, aargau@uniterre.ch

Katharina Schatton, Verantwortliche Uniterre Deutschschweiz, k.schatton@uniterre.ch


Text: Josef Kaufmann

Bild: Katharina Schatton

Freitag, 11 März 2022

Die Sektion Bern lädt zur Hofführung nach Trimstein (BE): Katrin Portmann und Hannes Moser führen uns über ihren vielfältigen Betrieb mit Freilandschweinen und Hühnern, Gemüse- und Früchtekulturen und eigener Tofurei. Und laden uns zum gemeinsamen Essen mit Gemüse-Suppe über dem Feuer mit hofeigenem Brot , Wurst & Tofu ein. Kostenbeteiligung: Fr. 20.- pro Person. Anmeldung bis zum 5. März 2022 an Daniel Flühmann, bern@uniterre.ch. Ausweichdatum bei schlechtem Wetter ist der Freitag, 25. März 2022.

Weitere Informationen zum Betrieb: http://biohof-trimstein.ch

Mittwoch, 23 Februar 2022


Traktanden:

- Vorstellungsrunde

- Vorstellung von Chrigi Hutter als neues Vorstands-Mitglied der Berner Sektion

- Diskussionen zur Massentierhaltungsinitiative

- Kampagne 'Faire Preise': Wer will sich wie dafür engagieren?

- Mitgliedschaft/Zusammenarbeit beim Ernährungsforum Bern

- nächste Treffen/Aktionen

- Diverses

Donnerstag, 04 November 2021

Das Treffen der Mitglieder und Sympathisant*innen von Uniterre ist für alle Interessent*innen offen.

Traktanden:

  • Vorstellungsrunde
  • Aktivitäten und Kampagnen 2022
  • Struktur und Verantwortlichkeiten
  • Diverses

Anmeldung erwünscht an: Mathias Stalder, Tel. 076 409 72 06 oder m.stalder@uniterre.ch


Donnerstag, 28 Oktober 2021

Das Treffen der Mitglieder und Sympathisant*innen von Uniterre ist für alle Interessierte offen.

Traktanden:

  • Vorstellungsrunde
  • Aktivitäten und Kampagnen 2022
  • Struktur und Verantwortlichkeiten
  • Diverses

Anmeldung erwünscht an: Mathias Stalder, Tel. 076 409 72 06 oder m.stalder@uniterre.ch

Bitte beachtet die Covid-Zertifikatspflicht.

Mittwoch, 27 Oktober 2021

Das Treffen der Mitglieder und Sympathisant*innen von Uniterre ist für alle Interessent*innen offen.

Traktanden:

  • Vorstellungsrunde
  • Aktivitäten und Kampagnen 2022
  • Struktur und Verantwortlichkeiten
  • Diverses

Anmeldung an: Daniel Flühmann, Tel. 078 845 48 99 oder bern@uniterre.ch

Bitte beachtet die Covid-Zertifikatspflicht.

Mittwoch, 13 Oktober 2021

Das Treffen der Mitglieder und Sympathisant*innen von Uniterre ist für alle Interessent*innen offen.

Zoom-Link bei Josef Kaufmann unter aargau@uniterre.ch anfordern.



Mittwoch, 29 September 2021

Das Treffen der Mitglieder und Sympathisant*innen von Uniterre ist für alle Interessent*innen offen.

Zoom-Link bei Josef Kaufmann unter aargau@uniterre.ch anfordern.

Freitag, 20 August 2021

Wir besuchen den lokalen Verarbeitungsbetrieb in der Nähe von Delémont, erfahren mehr über die Rohstoffe und degustieren die verschiedenen Öle.

Anreise: Zug ab Biel: 14.49 Uhr, Gleis 2 / Zug ab Basel: 14:37, Gleis 1

Anmeldung an: m.stalder@uniterre.ch

Samstag, 21 März 2020

Aufgrund der Corona-Pandemie wird die Generalversammlung von Uniterre auf den 5. Juni 2020 verschoben. Weitere Details folgen.